13. Juli 2017
von Valeska Henze
2 Kommentare

Kommunikation, Status und Macht – ein Interview mit Deborah Ruggieri

Am 9. und 10. September geht die FührungsFrauen-Akademie der BücherFrauen in die nächste Runde. Im Mittelpunkt des Seminars stehen Status- und Präsenzverhalten in der Kommunikation sowie der Umgang mit Macht und Dominanz. Die Teilnehmerinnen lernen, kommunikative Hierarchien und stereotypisierte Verhaltenszuschreibungen … Weiterlesen

2. Juni 2016
von Yvonne de Andrés
Keine Kommentare

Berlin – Stadt der Frauen

20 Biografien erzählen Geschichte. Die in der Ausstellung des Stadtmuseums Berlin vorgestellten Frauen warfen das Korsett gesellschaftlicher Zwänge ab und verfolgten ihre eigenen Wege zu Emanzipation und Bildung. Sie haben mit ihren Leben zugleich ein Stück Berliner (Emanzipations-)Geschichte geschrieben.

5. Dezember 2014
von Nina George
39 Kommentare

Was ist Schreiben?

Es stört Ehen, irritiert Muggel, zieht nette Menschen im besten Fall nackt aus und lässt sie in der Not zu Säuferinnen werden. Es will nichts weniger als Ihr Leben und gibt Ihnen dafür ständige Zweifel und prekäres Einkommen zurück: Schreiben. Zu den Deutschen … Weiterlesen

2. April 2014
von Monika Kolb-Klausch
Keine Kommentare

„Lebenslanges Lernen“ – Ein kleiner Blick in den Veränderungskompass des 21. Jahrhunderts

Alles ist im Wandel begriffen, alles fließt. Von der zunehmenden Digitalisierung, Globalisierung und dem demografischen Wandel sind schon die meisten Bereiche des gesellschaftlichen Lebens betroffen. Wer sich in dieser rasant wandelnden Arbeits- und Technikwelt zurechtfinden möchte, für den ist lebensbegleitendes … Weiterlesen

6. März 2014
von Marion Voigt
Keine Kommentare

Teil 3: Mit Leonardo in Polen (Lebenslanges Lernen)

Mittendrin und ganz weit draußen Die Stadtbibliothek von Gorlice ist ein Bollwerk der Kultur an einem Ort, der ziemlich abgeschlagen am östlichen Rand der EU liegt. Zugleich aber irgendwo in der Mitte Europas. Nahe Gorlice sitzt mit Czarne nicht nur … Weiterlesen

3. März 2014
von Marion Voigt
4 Kommentare

Teil 2: Mit Leonardo in Polen (Lebenslanges Lernen)

»Ein Fragment der Welt war aus der Welt herausgenommen und in ein anderes Gebiet gebracht worden.«  (Andrzej Stasiuk) Mit Leonardo da Vinci verbrachte ich 2013 zwei Monate in Polen [siehe Lebenslanges Lernen 1]. Zwei heiße Sommerwochen an der Ostsee und den … Weiterlesen

12. November 2013
von Marion Voigt
3 Kommentare

Marion Voigt: Lebenslanges Lernen im alten Europa

Ich bin Fan von Leonardo. Er bringt Leute dazu, sich auf neue Wege zu begeben. Wie das? Die EU fördert lebenslanges Lernen zurzeit mit vier Einzelprogrammen, die Schulbildung, Hochschulbildung, Allgemeine Erwachsenenbildung und Berufliche Bildung abdecken. Letzteres läuft unter der Dachmarke Leonardo … Weiterlesen