7. Juni 2016
von Nadja Mortensen
Keine Kommentare

#sichtbar: Marita Zimmer – Regionalsprecherin in Frankfurt

Vorhang auf und Bühne frei für engagierte Frauen. Ehrenamt und Engagement bekommen in dieser Blog-Interviewreihe ein Gesicht. Die Fragen stellt Nadja Mortensen, Regionalsprecherin der Hamburger BücherFrauen. Heute: Marita Zimmer – Regionalsprecherin in Frankfurt.

14. Oktober 2015
von Stephanie Hanel
10 Kommentare

‚Meine‘ BücherFrauen

Oder: Was es nach mehr als zwei Jahrzehnten zu berichten gibt. Liebe BücherFrauen und alle anderen: Ich habe die Ehre, versuchen zu dürfen, Euch mitzuteilen, was alles in 23 Jahren Mitgliedschaft bei den BücherFrauen möglich ist. Dreiundzwanzig Berufs- und Lebensjahre, … Weiterlesen

Familie von Thommy Weiss/pixelio.de

13. April 2015
von Valeska Henze
10 Kommentare

„Vorsicht Familie?“ – Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist machbar und wünschenswert

Schon bei meiner Mutter waren zwei der elementaren Aspekte des erwachsenen Lebens – die berufliche Entwicklung und die Familiengründung – zwei widerstreitende und dennoch zusammengehörende Aspekte ihres Lebensentwurfs. Sie hat in der Frauenbewegung und in antiautoritären Kinderladeninitiativen Ende der 1960er … Weiterlesen

14. März 2014
von Nina George
Kommentare deaktiviert für Wa(h)re Literatur: Von Schweinehälften, Rennpferden und Harry-Potter-Syndrom

Wa(h)re Literatur: Von Schweinehälften, Rennpferden und Harry-Potter-Syndrom

Die einen sagen Schweinehälften, die anderen „Content“: Literatur ist auf dem Weg von der Autorin zur Leserin in erster Linie eine Ware. Ihr Wert bemisst sich an Träumen, Trends und den Tricks der AgentInnen. In Halle 6.2 / LitAg summt … Weiterlesen