Über uns

Die BücherFrauen sind das berufliche Netzwerk für Frauen aus Buchhandel, Verlagen, Agenturen und allen anderen Arbeitsbereichen rund ums Buch, denn „die Branche ist weiblich.“

Rund 900 Frauen gehören dem Netzwerk an.

Mit ihrem Blog leisten die BücherFrauen einen Beitrag zur Debattenkultur in einer im Umbruch befindlichen Branche und zur gesellschaftlichen Auseinandersetzung zu Themen wie „Arbeitsmodelle der Zukunft“, „Frauen in Führungspositionen“ oder der ungleichen Bezahlung von Männern und Frauen in vergleichbaren Positionen oder der ungleichen Besetzung von Männern und Frauen in literarischen Gremien und Podien. Der gelebte Blog selbst wird zu weiteren Themen führen, von denen wir bisher auch noch nicht wissen, wie sie sich gestalten werden.

Ein Redaktionsteam von rund 10 Frauen hat 2013 einige Ideen zusammengetragen, die jetzt Stück für Stück, Beitrag für Beitrag umgesetzt werden.

BücherFrauen-Bloggerinnen beziehen damit Position in branchen- und frauenpolitischen Fragen. Die Beiträge spiegeln keine einheitliche Meinung von „den“ BücherFrauen wider, aber mit ihren Beiträgen erfüllen die Autorinnen unseren 8. Leitsatz: „Jede BücherFrau versteht sich als Repräsentantin des Netzwerks.“

Wir freuen uns über Gastbeiträge und bitten bei Interesse oder sonstigen Fragen um eine Nachricht an die E-Mail Adresse blog@buecherfrauen.de