20. April 2018
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Reload 2018: Bloggerinnen schenken Lesefreude mit neuen Büchern

Bereits zweimal (2014 und 2017) haben wir uns mit dem BücherFrauen-Blog an der Blogger-Lese-Aktion zum Welttag des Buches, der jährlich am 23. April stattfindet, „Blogger schenken Lesefreude“, beteiligt. Auch wenn die Aktion in diesem Jahr nicht stattfinden wird, so haben wir uns dennoch entschlossen, nicht ganz darauf zu verzichten, und so gilt auch nächste Woche wieder: Bloggerinnen schenken Lesefreude. Weiterlesen →

18. April 2018
von Nina George
Keine Kommentare

Das Buchorchester: Aktion der Bücherfrauen zum Welttag des Buches

Der Countdown läuft: Am Welttag des Buches (23. April 2018)
geht das Buchorchester* online!

Vom Manuskript bis zum fertigen Buch im Schaufenster ist es ein langer, oft unsichtbarer Weg, an dem über zwei dutzend Menschen beteiligt sind. 27 Bücherschaffende und Literaturvermittlerinnen berichten im Onlineprojekt der Bücherfrauen, dem „Buchorchester“, was sie jeweils zur Entstehung und dem Erfolg eines Buches beitragen – von der Agentin bis zur Herstellerin, von der Verlegerin bis zur Literaturhausleiterin. Warum ohne sie ein Leben mit Büchern nicht möglich wäre, beschreibt Nina George:

Weiterlesen →

Eine Wand-Tafel mit Daten zum Skizzenbuch-Projekt

17. April 2018
von Stephanie Hanel
3 Kommentare

Briefe aus Brooklyn (Teil 5). Eine Bibliothek für Skizzenbücher

In ihren „Briefen aus Brooklyn“ berichtet Stephanie Hanel – unsere mit ihrer Familie nach New York umgezogene ehemalige Vorsitzende – in loser Folge über Erlebnisse in ihrer neuen Heimat. Zuletzt berichtete sie vom Women’s March 2018 in New York.

Wie findet man besondere Orte, die nicht auf den alltäglichen Wegen liegen?
Weiterlesen →

10. April 2018
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Anke Strunz

Der Frühling ist ausgebrochen! Also ein Buch nehmen und nach draußen gehen! Für diejenigen, die noch eine Empfehlung brauchten, stellt Anke Strunz, die amtierende Technik-Koordinatorin Web der BücherFrauen, ihre Auswahl vor. Weiterlesen →

29. März 2018
von Martha Wilhelm
Keine Kommentare

#lesbar im März – Wut, Solidarität und Inspiration

Ende März atmen wir erst mal durch nach all den tollen Veranstaltungen – zum Internationalen Frauentag, Equal Pay Day, der Leipziger Buchmesse, dem Indiebookday und, und, und. Es gab viel zu feiern, zu debattieren und natürlich auch zu lesen. Unsere Auswahl beinhaltet diesmal eher ernüchternde Themen wie Sexismus in der Buchbranche oder den Pushback gegen geschlechtergerechte Sprache. Für die nötige Prise Inspiration empfehlen wir das neu gestartete Social-Network-Projekt #femalefriday der Literaturexpertin Karla Paul – jeden Freitag stellt sie auf ihren sozialen Kanälen tolle Frauen und spannende feministische Projekte vor, die mehr Sichtbarkeit brauchen. Jeder und jede ist herzlich willkommen, den Hashtag zu nutzen und die Aktion weiterzutragen. Viel Spaß beim Entdecken und Lesen!

Weiterlesen →

23. März 2018
von Stephanie Hanel
Keine Kommentare

Equal Pay im Wolkenkratzer

Über 100 Frauen aus aller Welt diskutieren in New York den Gender Pay Gap

Selten habe ich schlechtere Laune, als wenn sich wieder einmal der Equal Pay Day in Deutschland jährt und wir weiterhin unsere komfortable europäische Führungsposition als Land mit einem der höchsten Gender Pay Gaps überhaupt verteidigen. Nicht ausbauen, immerhin. Aber um die 22 Prozent schrien auch dieses Jahr wieder zum Himmel. Weiterlesen →

20. März 2018
von Yvonne de Andrés
2 Kommentare

Stoffe, Stoffe, Stoffe

Books at Berlinale

Am Montag, 19. Februar 2018, fand die 13. Ausgabe von „Books at Berlinale“ statt. Zwölf vielversprechende internationale Stoffe wurden in diesem Jahr vorgestellt. Mit 150 Einreichungen aus 30 Ländern ist dieses Jahr ein neuer Rekord aufgestellt worden. Die zugesandte Auswahl kam von Verlagen und Agenturen aus Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Norwegen, Spanien und erstmalig aus Georgien. Weiterlesen →

13. März 2018
von Doris Hermanns
1 Kommentar

Drei Autorinnen – drei Bücher: Ina Pfitzner

Für diesen Monat stellt uns die Autorin, Übersetzerin und Dozentin Ina Pfitzner ihre Leseanregungen vor – und das sind eine ganze Menge Titel. Bei den BücherFrauen ist sie seit Kurzem eine der beiden Presse-Sprecherinnen der Berliner Gruppe. Außerdem gibt sie seit 2015 das Seminar „Besser übersetzen“ bei der BücherFrauen-Akademie.

Weiterlesen →

11. März 2018
von Rabea Güttler
3 Kommentare

#shadowing Ute Nöth – ein Tag im Leben einer Blogger Relations

In dieser Rubrik soll die ganze Bandbreite an Jobs in unserer Branche näher beleuchtet werden, indem uns Frauen aus der Branche mehr von ihren alltäglichen Aufgaben erzählen. Für diesen Beitrag war Rabea Güttler der Schatten von Ute Nöth, Blogger Relations beim Carlsen Verlag.

Weiterlesen →