Zwei Frauen zu sehen: Susanne Martin, links, mit einem Mikrofon und Unterlagen, daneben Martina Bergmann, rechts.

16. Juli 2019
von Susanne Martin
Keine Kommentare

Podcast #05: Doppelleben als Autorin und Buchhändlerin

Zwei Autorinnen, die gleichzeitig Buchhändlerinnen sind – so oft gibt es das nicht. Als Martina Bergmann im Juni 2019 in Mössingen ihr Buch bei Pia Ziefle vorstellte, nutzte Susanne Martin die Gelegenheit, mit beiden über ihr Doppelleben als Autorin und Buchhändlerin zu sprechen. Weiterlesen →

9. Juli 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Silke Weniger

Sicher brauchen einige jetzt im Sommer noch Anregungen, welche Bücher sie im Urlaub lesen könnten. Die heutige Auswahl stammt von der literarischen Agentin Silke Weniger, auch bekannt von der edition fünf. Weiterlesen →

8. Juli 2019
von Jana Stahl
Keine Kommentare

Podcast #04: Sandra Uschtrin, BücherFrau des Jahres 2019

Jedes Jahr im Mai wählen die BücherFrauen eine BücherFrau des Jahres. Damit würdigt das Netzwerk Frauen innerhalb der Buchbranche mit einem herausragenden Engagement für Frauen. Jana Stahl, Vorsitzende der BücherFrauen, hat die BücherFrau des Jahres 2019, Sandra Uschtrin, am Rande des Literaturcamps in Heidelberg getroffen und im Podcast unter anderem mit ihr über das legendäre Handbuch für Autorinnen und Autoren sowie Autorenwelt, Federwelt und den Selfpublisher gesprochen. Weiterlesen →

13. Juni 2019
von Stephanie Hanel
3 Kommentare

#3 Wenn Bücher auf Städte treffen

Susanne König berichtet im Podcast übers Bücher verkaufen in NYC

Susanne König ist Buchhändlerin und Inhaberin von „Powerhouse Arena“ in New York – und gerade in aller Munde. In Deutschland reicht die Palette der Berichterstattung von deutscher Regionalpresse bis zum ZDF (Volle Kanne), in den USA vom Viertel-Guide bis zur Reality Show, die im September in einem großen Kanal gesendet wird. Weiterlesen →

11. Juni 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Gabriele Freytag

An diesen heißen Tagen hilft nur eins: Schatten aufsuchen mit einem kühlen Getränk und einem guten Buch. Diesen Monat als Hilfestellung die Auswahl der Diplompsychologin, Psychotherapeutin und Autorin Gabriele Freytag. Weiterlesen →

Alle Beitragenden auf einem Bild: Katrin Bietz, fünf Sortimenterinnen, Pia Ziefle, Volker Oppmann, Britta Jürgs

5. Juni 2019
von Jana Stahl
1 Kommentar

Wer die Wahl hat – BücherFrauen und Buchmenschen zur Börsenvereins-Vorstandswahl

Während die Europa- und Kommunalwahlen hinter uns liegen und die Parteienlandschaft weiter beschäftigen werden, blickt die Buchbranche mit Spannung der Vorstandswahl des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels entgegen. Dass dieses Thema natürlich auch die BücherFrauen umtreibt, haben wir bereits in einem Podcast und in einem Blogbeitrag von Christiane Goebel deutlich gemacht. Mir gibt diese spannende Situation gerade die Möglichkeit, mit BücherFrauen und Buchmenschen ins Gespräch zu kommen. An diesem Austausch möchte ich Sie und Euch teilhaben lassen und würde mir wünschen, dass wir auch nach der Wahl auf den Buchtagen gemeinsam im Gespräch über diese Branche bleiben. Nutzen Sie auch gerne die Kommentarmöglichkeit unter diesem Beitrag. Weiterlesen →

16. Mai 2019
von Christiane Goebel
3 Kommentare

Vielfalt für die Buchbranche: Karin Schmidt-Friderichs kandidiert als Vorsteherin des Börsenvereins

Die Kandidatur von Karin Schmidt-Friderichs ist spannend. Immerhin wäre sie erst die zweite Frau innerhalb der 194-jährigen Geschichte des Börsenvereins, die die Branche als Vorsteherin repräsentieren würde. Eine bemerkenswerte Zahl angesichts der Tatsache, dass die Branche zu 80 Prozent weiblich ist, was sich allerdings in der Besetzung der Führungspositionen nicht widerspiegelt. In diesem Punkt unterscheidet sich die Buchbranche bedauerlicherweise also nicht von anderen. Auch die aktuelle Studie „Sichtbarkeit von Frauen in Medien und im Literaturbetrieb“ weist auf gravierende Unterschiede zu Männern in Medien und im Literaturbetrieb hin. Interessant wird dabei auch, dass diese erstaunliche Zahl mitten in die aktuelle große gesellschaftliche Debatte über Gendergerechtigkeit platzt, sodass diesem Thema heute eine ganz andere öffentliche Aufmerksamkeit zuteil wird. Weiterlesen →

14. Mai 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Barbara Weidle

In diesem Monat stellt uns die Verlegerin Barbara Weidle ihre Auswahl vor, in der diesmal auch Musik durchklingt. Und das nicht nur bei Patti Smith, die Literatin und eine großartige Musikerin ist.

Weiterlesen →

10. Mai 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Verboten und verbrannt: Gina Kaus

„Nie zuvor war ich in besserer Gesellschaft gewesen“, lautete der Kommentar der österreichischen Schriftstellerin Gina Kaus, als die Nationalsozialisten in Deutschland ihre Bücher am 10. Mai 1933 zusammen mit den Werken von etwa 130 anderen AutorInnen, die auf der Schwarzen Liste standen, öffentlich verbrannt wurden. Dies bedeutete aber auch, dass ihr ab dem Moment der Buchmarkt in Deutschland verschlossen war. Weiterlesen →

Zu sehen: Eine Frau mit kurzen melierten Haaren und Brille, sehr sympathisch.

3. Mai 2019
von Jana Stahl
6 Kommentare

#02 Vorsteherin gesucht: Das Podcast-Gespräch mit Karin Schmidt-Friderichs

Sie könnte die zweite Vorsteherin in der 194-jährigen Geschichte des Börsenvereins werden: Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs. Das habe ich zum Anlass genommen, die 58-Jährige aus Mainz in der zweiten Folge des BücherFrauen-Podcasts danach zu fragen, was sie motiviert, sich für eines der höchsten Ehrenämter der Buchbranche zu bewerben. Was reizt sie an dem Amt, was will sie erreichen?

Weiterlesen →