16. Mai 2019
von Christiane Goebel
3 Kommentare

Vielfalt für die Buchbranche: Karin Schmidt-Friderichs kandidiert als Vorsteherin des Börsenvereins

Die Kandidatur von Karin Schmidt-Friderichs ist spannend. Immerhin wäre sie erst die zweite Frau innerhalb der 194-jährigen Geschichte des Börsenvereins, die die Branche als Vorsteherin repräsentieren würde. Eine bemerkenswerte Zahl angesichts der Tatsache, dass die Branche zu 80 Prozent weiblich ist, was sich allerdings in der Besetzung der Führungspositionen nicht widerspiegelt. In diesem Punkt unterscheidet sich die Buchbranche bedauerlicherweise also nicht von anderen. Auch die aktuelle Studie „Sichtbarkeit von Frauen in Medien und im Literaturbetrieb“ weist auf gravierende Unterschiede zu Männern in Medien und im Literaturbetrieb hin. Interessant wird dabei auch, dass diese erstaunliche Zahl mitten in die aktuelle große gesellschaftliche Debatte über Gendergerechtigkeit platzt, sodass diesem Thema heute eine ganz andere öffentliche Aufmerksamkeit zuteil wird. Weiterlesen →

14. Mai 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Barbara Weidle

In diesem Monat stellt uns die Verlegerin Barbara Weidle ihre Auswahl vor, in der diesmal auch Musik durchklingt. Und das nicht nur bei Patti Smith, die Literatin und eine großartige Musikerin ist.

Weiterlesen →

10. Mai 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Verboten und verbrannt: Gina Kaus

„Nie zuvor war ich in besserer Gesellschaft gewesen“, lautete der Kommentar der österreichischen Schriftstellerin Gina Kaus, als die Nationalsozialisten in Deutschland ihre Bücher am 10. Mai 1933 zusammen mit den Werken von etwa 130 anderen AutorInnen, die auf der Schwarzen Liste standen, öffentlich verbrannt wurden. Dies bedeutete aber auch, dass ihr ab dem Moment der Buchmarkt in Deutschland verschlossen war. Weiterlesen →

Zu sehen: Eine Frau mit kurzen melierten Haaren und Brille, sehr sympathisch.

3. Mai 2019
von Jana Stahl
4 Kommentare

#02 Vorsteherin gesucht: Das Podcast-Gespräch mit Karin Schmidt-Friderichs

Sie könnte die zweite Vorsteherin in der 194-jährigen Geschichte des Börsenvereins werden: Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs. Das habe ich zum Anlass genommen, die 58-Jährige aus Mainz in der zweiten Folge des BücherFrauen-Podcasts danach zu fragen, was sie motiviert, sich für eines der höchsten Ehrenämter der Buchbranche zu bewerben. Was reizt sie an dem Amt, was will sie erreichen?

Weiterlesen →

9. April 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Sarah S. Michelis

Die Leipziger Messe ist wieder vorbei und damit auch die größere mediale Aufmerksamkeit für Bücher. Hier auf dem Blog stellen wir euch aber weiterhin monatlich Autorinnen und Bücher von Frauen vor. Heute die Auswahl von Sarah S. Michelis, der derzeitigen Finanzfrau der Städtegruppe Berlin. Weiterlesen →

21. März 2019
von Stephanie Hanel
1 Kommentar

Fair Pay Global Forum in New York

Internationale Expert*innen treffen sich im Hudson-Yards-Büro von SAP zum Erfahrungsaustausch

In der Hoffnung, weitere spannende Einsichten zum Thema Überwindung des Gender Pay Gaps zu bekommen, mache ich mich ein Jahr nach dem ersten „Fair Pay Global Forum“ wieder auf den Weg nach Chelsea, wo in den Hudson Yards in den letzten Monaten neue Wolkenkratzer wie Pilze aus dem Boden schossen. Weiterlesen →

12. März 2019
von Doris Hermanns
1 Kommentar

Drei Autorinnen – drei Bücher: Ulrike Helmer

Diesen Monat gibt uns die Verlegerin Ulrike Helmer, die uns schon seit langen Jahren mit gutem Lesestoff versorgt – meist von Frauen geschrieben -, Einblick in ihre persönlichen Favoritinnen. 2009 wurde sie als BücherFrau des Jahres geehrt.

Weiterlesen →