10. Dezember 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Marianne Eppelt

Sicher brauchen einige noch Tipps für die langen Winterabende bzw. das ein oder andere Geschenk. Diesmal gibt es eine Auswahl der Lektorin Marianne Eppelt, die vor allem einen Blick auf die tschechische Literatur wirft. Für die BücherFrauen hat sie sich lange um die Auftritte bei den beiden großen Buchmessen gekümmert.

Weiterlesen →

28. November 2019
von Susanne Martin
4 Kommentare

Podcast #11: BücherFrauen empfehlen Bücher

Jedes Jahr im November treffen sich die BücherFrauen zu ihrer Jahrestagung. Zuletzt tagten wir in Stuttgart und tauschten uns zu Themen wie Diversity, New Work oder Digitale Transformation aus. Die Chance, so viele Frauen, die mit Büchern zu tun haben, beieinander zu haben, wollten wir nutzen, denn wir BücherFrauen sind auch Leserinnen. Und weil im November Weihnachten schon am Horizont erscheint, haben wir die Teilnehmerinnen der Jahrestagung gebeten, uns etwas über ihre ganz persönlichen Highlights aus diesem Bücherjahr 2019 zu erzählen. In dieser bunten Mischung aus Romanen und Sachbüchern findet Ihr sicher Anregungen für Geschenke oder Euren eigenen Lesestapel.
Weiterlesen →

Zu sehen: Johannah Illgner (links) mit Jana Stahl (rechts).

5. November 2019
von Gesa Oldekamp
Keine Kommentare

Podcast #10: „New Work“ und Digitalisierung – Chancen für Frauen?

„Diversity: Buzzword oder gelebte Unternehmenskultur?“ So lautet nicht nur der Titel einer Veranstaltung, die Johannah Illgner für die Digital Media Women Rhein-Neckar organisiert hat, sondern auch die Einstiegsfrage in diese Podcastfolge. Johannah Illgner ist Politikwissenschaftlerin, Politikerin, Inhaberin von Plan W, der Agentur für strategische Kommunikation, bietet dort diversitybewusste und gendersensible Kommunikationsberatung für Akteur*innen aus Wirtschaft, Parteien, Verwaltungen, Verbänden und NGOs an und arbeitet an Querschnittsthemen wie New Work und Digitalisierung. Weiterlesen →

15. Oktober 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Gudrun Ingratubun

Nicht alle werden während dieser Woche nach Frankfurt zur Buchmesse fahren. Daher gibt es abseits des großen Getümmels Literaturtipps von der Übersetzerin Gudrun Ingratubun – ganz ohne Norwegen.

Weiterlesen →

Im Studio: Anja Lösch, Jana Stahl, Susanne Krones

3. Oktober 2019
von Jana Stahl
2 Kommentare

Podcast #09: Danke, Mauerfall!

„Wendepunkte“ heißt die Jubiläumskampagne des Pressenetzwerks für Jugendthemen zum 30. Jahrestag des Mauerfalls. Das brachte Anja Lösch und mich auf die Idee zu diesem Gespräch. Am Anfang sollte es um ein Bild auf Instagram gehen, dann dachte ich an ein Podcast-Gespräch am Mannheimer Küchentisch, an dem schon so manche BücherFrauen-Idee ihren Anfang nahm. Und dann wurde aus dieser Idee ein Wochenendausflug mit Freundinnen und BücherFrauen. Auf die Reise nach Erfurt begaben sich im Juni 2019 Jana Stahl, Anja Lösch und Susanne Krones. Das Gespräch über unsere Wendepunkte konnten wir mit Unterstützung der Frauenredaktion von Radio Frei aufnehmen. Weiterlesen →

24. September 2019
von Almut Galos
1 Kommentar

Podcast #08: Annika von Redwitz: Wie wir alle mitnehmen

Ein Ausblick auf den diesjährigen Festvortrag zu Diversität und digitaler Transformation auf der Jahrestagung in Stuttgart

Jana Stahl hat Annika von Redwitz in Walldorf getroffen. Im Gespräch geht es u.a. um den Festvortrag auf der BücherFrauen-Jahrestagung zum Thema „Digitale Transformation und Diversity“, die beiden sprechen aber auch über die Unterschiede von Diversity und Diversität, digitale Transformation, agiles Arbeiten und natürlich auch über Bücher.

Weiterlesen →

29. August 2019
von Jana Stahl
Keine Kommentare

Podcast #07: Die Jahrestagung der BücherFrauen im November in Stuttgart

Jedes Jahr im November treffen sich die BücherFrauen zu einem Jahrestagungswochenende. Es ist das größte überregionale Treffen des Branchennetzwerks. In diesem Jahr findet diese Tagung vom 8. bis 10. November auf dem campus.guest in Stuttgart-Vaihingen statt. Jana Stahl hat mit Heike Bräutigam und Ulrike Dörr aus dem Organisationsteam über das geplante Programm und ihre Motivation gesprochen. Weiterlesen →

Ein Mädchen sitzt an einem Feldweg auf einer Schranke.

22. August 2019
von Susanne Konrad
4 Kommentare

Inklusion: Der Literaturbetrieb ist nicht barrierefrei!

Das Wort „Inklusion“ ist in aller Munde und doch sind wir noch weit davon entfernt. Im Herbst 2017 erschien das Buch „Inklusive Kulturpolitik. Menschen mit Behinderung in Kunst und Kultur“. Die von Jakob Johannes Koch herausgegebene Aufsatzsammlung* stellt Organisationen und Initiativen vor, in denen behinderten und nicht behinderten Künstlern barrierefreier Zugang zu den Ressourcen des Kunstbetriebs ermöglicht wird. Für bildende Künstler gibt es zum Beispiel den Verein InsiderArt mit Sitz in Berlin. Aber im Bereich der Literatur gibt es nichts Vergleichbares. Weiterlesen →

16. August 2019
von Jana Stahl
2 Kommentare

Historischer Podcast-Bonus: 20 Jahre Mentoring der BücherFrauen

Nachdem wir in der letzten Podcast-Folge ausführlich das Hamburger BücherFrauen-Mentoring vorgestellt haben, bieten wir in diesem historischen Podcast-Bonus Hörmaterial von 2009, als in Stuttgart zur Feier von 10 Jahren BücherFrauen-Mentoring ein Kongress ausgerichtet wurde. Diesen begleiteten auch die ersten Podcastfolgen der BücherFrauen. Wir hören rein in ein Gespräch mit dem Organisationsteam des Mentoringkongresses 2009. Darauf folgt ein Gespräch mit einer Gruppe von Mentees und Mentorinnen aus Stuttgart. Beim Mentoringkongress 2009 selbst hat Susanne Martin dann auch mit Referentinnen und Teilnehmerinnen gesprochen. Weiterlesen →