BücherFrauen

Ein Beitrag zur Debattenkultur in der Buchbranche

Bild: Andrea Krug/Anne Betten

Traumhafte Leseorte – entdeckt von Bücherfrauen (14)

| Keine Kommentare

Das waren noch Zeiten: Noch einmal Sonne tanken in der Erinnerung an den genialen Sommer 2019! Und an eine wunderbare Fahrt auf einer historischen Péniche, die von Frankreich kommend mich sozusagen vor meiner Haustür an der Schleuse eingesammelt hat und dann gemächlich weiter den Rhein entlangschipperte. Entschleunigung pur! Und die passende Lektüre wurde mir gleich mit empfohlen: Nina Georges „Lavendelzimmer“ – wer träumt nicht von dem Bücherschiff! Im Herbst folgte dann „Südlichter“ – diesmal auf meiner Lieblingsbank in Vorarlberg mit Blick auf den Bodensee:

Zu sehen: Eine Bank mit Decke, Lektüre und Tee

Traumhafter Leseort Vorarlberg. Foto: Veronika Licher

Am 18. April bekommt Nina George nun den Ehrenpreis im Rahmen der GLAUSER-Kriminalpreise überreicht – und wird auch online von zu Hause eine Ansprache halten. Das alles ab 19:30 Uhr hier: Das Syndikat

Übrigens: Wer sich für diese liebevoll restaurierte Péniche interessiert: Historische Binnenschifffahrt.

Autorin: Veronika Licher

Dipl.-Informatikerin, Studium Chinesisch für den Außenhandel in Peking; Verlagsberaterin mit Schwerpunkt VR China und Coach; seit 1990 in der Verlagsbranche als Redakteurin und Lektorin - und ebenso lange bei den BücherFrauen -, seit 2001 selbstständig; zahlreiche länderübergreifende Projekte und Veröffentlichungen zu internationalen Buchmessen in verschiedenen Medien. Als Coach unterstützt sie besonders gern Menschen, die sich flexibel und erfolgreich zwischen verschiedenen Kulturen und Disziplinen bewegen mögen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.