Post von der Sylter Sommerakademie

| 5 Kommentare

Gerade als heute vormittag im Radio »Westerland« von den Ärzten lief und ich mich von deren herausgegrölter Sehnsucht fast anstecken ließ, steckte der Postbote eine kleine Karte durch die Tür.

Postkarte der Sylter Sommerakademie

zufriedene Stimmen und Muskelkater

Ich konnte nicht anders und musste in den Refrain einstimmen: »Oh, ich hab‘ solche Sehnsucht…«

 

Netzwerk statt Schule ist das Motto der BücherFrauen-Akademie. Die BücherFrauen bieten Fortbildungen an, die allen Frauen aus der Buchbranche offenstehen: im Winter beim Mediacampus in Frankfurt-Seckbach, im Sommer auf der Insel Sylt und die E-Akademie als Online-Seminare. Neben der Fortbildung steht der überregionale Dialog zwischen den Expertinnen im Mittelpunkt. Das Angebot richtet sich an Festangestellte und Freiberuflerinnen jeden Alters und aller Berufe der Buchbranche. Gegründet wurde die Akademie 2007 nach dem Vorbild der Textwerkstätten von Karen Nölle, die die Methode des interaktiven Lernens einige Jahre erprobte, bevor aus der „Text- und Körperwerkstatt am Meer“ die Sommerakademie der BücherFrauen wurde: http://www.buecherfrauen.de/index.php?id=218

Autor: Valeska Henze

Politikwissenschaftlerin & Übersetzerin mit den Arbeits- und Sprachschwerpunkten Nordeuropa und Ostseeregion. Autorin verschiedener politischer Analysen zu Schweden und Polen; außerdem Dozentin, Projekt- und Konferenzkoordinatorin sowie Webbeauftragte der Forschungsgruppe Nordeuropäische Politik und Vorsitzende der BücherFrauen (2011-2015): www.valeskahenze.de, www.for-n.de.

5 Kommentare

  1. Eva Hehemann

    Ah ja! Da kommt auch bei mir Sehnsucht auf. Wann findet die Sommer-Akademie 2015 statt? Reserviert mir doch bitte schon mal einen Platz. Gegen Muskelkater hilft übrigens am Strand spazieren gehen … ;–)

  2. Klasse, wie aus Ideen Taten werden und aus Experimenten Traditionen entstehen! Das Klappholttal reiht sich wohl in meine Sehnsuchtsorte ein.

  3. Frauke Ehlers

    Und ich habe mir doch glatt gleich mal das Lied angehört. Sehr schön! Wenn Ihr so weiter werbt mach ich auch bald noch Textarbeit.

  4. Ich war ja in diesem Jahr auch zum ersten Mal auf Sylt und zum Seminar im Nordseeheim Klappholttal. Text- und Körperarbeit mit den BücherFrauen haben dort eine wunderbare und sehr intensive Symbiose ergeben. Gerade als ich am Sonntagmorgen mit meinem Muskelkater in der kargen Dünenlandschaft laufen ging, hörte ich ebenfalls den Ärzte-Song (Version Rock’n’Roll-Realschule)und stellte fest, wie unterschiedlich doch das laute touristische Westerland und das einsame Klappholttal ist, in dem man aber trotzdem tolle Begegnungen machen kann. Jawohl, Sehnsuchtsort schon jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.