14. November 2017
von Doris Hermanns
3 Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Karen Nölle

Die Empfehlungen von Karen Nölle sind von ihrer diesjährigen USA-Reise inspiriert – aber sicher auch von ihren zahlreichen Übersetzungen, mit denen sie viele Autorinnen für ein deutschsprachiges Publikum zugänglich macht. Bei den BücherFrauen leitet sie seit vielen Jahren die Textseminare … Weiterlesen

12. September 2017
von Doris Hermanns
4 Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Gabriele Kalmbach

Der Sommer ist leider wieder vorbei. Die Tage werden wieder kürzer und somit die Abende zum Lesen wieder länger.  In diesem Monat gibt es neue Leseanregungen von Gabriele Kalmbach, die bei den Bücherfrauen als Städtesprecherin in Köln, zweite und erste … Weiterlesen

8. August 2017
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Andrea Krug

Wo in vielen Zeitungen derzeit Sommerleselisten abgedruckt werden, auf denen – wenn überhaupt – höchstens ein Buch einer Autorin vorkommt, stehen sie hier wieder an erster Stelle. Diesen Monat gibt es eine Auswahl von einer BücherFrau der ersten Stunde und … Weiterlesen

14. Juli 2017
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Heike Herrberg

Diesen Monat werfen wir einen Blick über die Grenze und es gibt u. a. einige Autorinnen aus Österreich zu entdecken. Heike Herrberg, langjährige BücherFrau, Finanzfrau der Regionalgruppe Bielefeld/OWL und Mitglied des Akademie-Teams, stellt einige ihrer Lieblingsautorinnen und -bücher vor.

22. Juni 2017
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Britta Jürgs

Wiederentdeckungen sind wir inzwischen seit 20 Jahren von ihr gewohnt: In ihrem Verlag präsentiert Britta Jürgs immer wieder Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, die in Vergessenheit geraten sind. In diesem Monat stellt uns die ehemalige Vorsitzende der BücherFrauen und BücherFrau des Jahres … Weiterlesen

10. Mai 2017
von Doris Hermanns
2 Kommentare

Verboten und verbrannt – Dichterinnen und die Bücherverbrennungen: Hilde Marx

Am 10. Mai 1933 fanden die öffentlichen Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten statt, die den Anfang der unzähligen Publikationsverbote der folgenden Jahre einläuteten. Die „Schwarzen Listen“ von Büchern, die aus dem Buchhandel und Büchereien entfernt werden sollten, wurden Anfang 1933 in Zeitungen … Weiterlesen

4. April 2017
von Dr. Doreen Schröter
2 Kommentare

#sichtbar: Sabine Muhl: Pressefrau in Hamburg

Vorhang auf und Bühne frei für engagierte Frauen. Ehrenamt und Engagement bekommen in dieser Blog-Interviewreihe ein Gesicht. Die Fragen stellte Doreen Schröter. Heute: Sabine Muhl – Pressefrau Hamburg.

16. Juni 2016
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Brigitte Ebersbach & Sascha Nicoletta Simon (Hg.): Büchernärrinnen

Als BücherFrauen wissen wir natürlich, dass es zahlreiche Frauen gibt und gab, die eine Leidenschaft für Bücher hegen, sei es als Verlegerinnen, als Autorinnen oder als Buchhändlerinnen. In diesem Buch, das von den beiden Verlegerinnen Brigitte Ebersbach und Sascha Nicoletta … Weiterlesen