BücherFrauen

Ein Beitrag zur Debattenkultur in der Buchbranche

Von röchelnden Möpsen und dem Glück, am Trapez zu hängen

25. Juli 2014 von Verena Rabe | Keine Kommentare

 

Ich treibe mich schon seit über zehn Jahren im Literaturzirkus herum und frage mich manchmal, welche Funktion ich dort eigentlich innehabe. Bin ich die Seiltänzerin, ein Mitglied der Kapelle oder doch der Clown? Oder der Tiger, der sich zuerst weigert, durch den Reifen des Dompteurs zu springen, und es dann doch tut? Bei Lesungen braucht man manchmal einen Hang  zur Schauspielerei, um in schwierigen Situationen die Fassung zu behalten. Weiterlesen →

30. Mai 2014
von Verena Rabe
Keine Kommentare

Ein Raum fürs Schreiben in Freiheit und Partnerschaft

Im Writers‘ Room e. V. braucht niemand spektakuläres Raumdesign. Alle, die dort in einer ehemaligen Dosenfabrik in Hamburg-Bahrenfeld unterm Dach arbeiten, gehen täglich in ihren inneren Welten spazieren und haben ihre Kreativität ins Zentrum ihres beruflichen Schaffens erhoben. Sie sind … Weiterlesen