BücherFrauen

Ein Beitrag zur Debattenkultur in der Buchbranche

Bild: Andrea Krug/Anne Betten

16. April 2020
von Veronika Licher
Keine Kommentare

Traumhafte Leseorte – entdeckt von Bücherfrauen (14)

Das waren noch Zeiten: Noch einmal Sonne tanken in der Erinnerung an den genialen Sommer 2019! Und an eine wunderbare Fahrt auf einer historischen Péniche, die von Frankreich kommend mich sozusagen vor meiner Haustür an der Schleuse eingesammelt hat und dann gemächlich weiter den Rhein entlangschipperte. Entschleunigung pur! Und die passende Lektüre wurde mir gleich mit empfohlen: Nina Georges „Lavendelzimmer“ – wer träumt nicht von dem Bücherschiff! Weiterlesen →

14. April 2020
von Doris Hermanns
1 Kommentar

Drei Autorinnen – drei Bücher: Anja Lösch

Wo viele gerade die meiste Zeit zu Hause verbringen und oft mehr Lesezeit als sonst haben, können nicht genügend Bücher vorgestellt werden. Heute dann von Anja Lösch, der Leiterin eines Presse & PR-Teams. Bei den BücherFrauen war sie bei der Regionalgruppe Rhein-Neckar zwei Jahre lang Regionalsprecherin (2008-2010) und anschließend bis 2012 überregionale Pressefrau der BücherFrauen.

Weiterlesen →

Zu sehen: Ruth Justen und Jana Stahl im Podcastgespräch.

15. März 2020
von Marianne Eppelt
Keine Kommentare

Podcast: Das Jahr ohne Leipziger Buchmesse (#17)

In den entscheidenden Stunden vor und nach der Absage der Leipziger Buchmesse war Ruth Justen als Pressesprecherin mitten im Geschehen. Wie sie diesen Tag erlebt hat, was danach passiert ist und welche Wirkung Adrenalin seitdem auf sie hat, davon erzählt sie in dieser Folge des BücherFrauen Podcasts „Die Buchmacherinnen“. Die Fragen stellen Jana Stahl und Marianne Eppelt. Weiterlesen →

10. März 2020
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Jahre Drei Autorinnen – drei Bücher: Doris Hermanns

Seit inzwischen drei Jahren gibt es die Rubrik „Drei Autorinnen – drei Bücher“ auf diesem Blog. Zum Jubiläum deshalb ein kurzer Rückblick und die Tipps der Initiatorin Doris Hermanns, derzeit Städtesprecherin in Berlin. Weiterlesen →

gelbe Schrift auf blauem Hintergrund: Radikal offen, agil und digital

26. Februar 2020
von Jana Stahl
Keine Kommentare

Podcast-Vorschau auf #lbm20: Radikal offen, agil und digital in Verlagen (#16)

Katharina Gerhardt moderiert am 12. März um 17 Uhr auf der Leipziger Buchmesse für die BücherFrauen eine Podiumsdiskussion zu diesem Thema: Radikal offen, agil und digital – kann ein Verlag so arbeiten? Mit ihr diskutieren Michaela Philipzen (Ullstein Verlag), Nikola Richter (mikrotext) und Laura Hofmann. Jana Stahl hat Katharina Gerhardt vorab gefragt, um welche Themen es bei dieser Diskussion gehen wird. Das Gespräch wurde in einer Remote-Verbindung zwischen Hamburg und Heidelberg aufgenommen.

Weiterlesen →

11. Februar 2020
von Doris Hermanns
1 Kommentar

Drei Autorinnen – drei Bücher: Eva Schweikart

Für graue und verregente Tage – und alle anderen – gibt es heute vielfältige Literatur-Tipps von der Übersetzerin Eva Schweikart, die zwei Jahre Städtesprecherin der Nürnberger Gruppe der BücherFrauen war.

Weiterlesen →

Jana Stahl (links am Mikrofon) und Susanne Martin (rechts, groß) auf der Frankfurter Buchmesse 2018.

31. Januar 2020
von Jana Stahl
Keine Kommentare

Podcast über Buchmacherinnen: Ein Schulterblick aufs Podcastjahr 2019 – und Ausblick (#15)

Das erste Jahr mit dem neuen Buchmacherinnen-Podcast liegt hinter uns. Zum Anfang des neuen Jahres haben sich Susanne Martin und Jana Stahl ein bisschen Zeit genommen, um zum einen zurückzublicken auf die ersten erfreulich vielen Folgen 2019. Wie sind wir eigentlich zum Podcasten gekommen, und was nehmen wir uns für 2020 vor? Hört rein … Weiterlesen →

14. Januar 2020
von Doris Hermanns
1 Kommentar

Drei Autorinnen – drei Bücher: Britta Fietzke

Auch im neuen Jahr geht es weiter mit den Bücher-Empfehlungen und Autorinnen-Tipps, in diesem Monat von der Lektorin und Übersetzerin Britta Fietzke.

Weiterlesen →

Zu sind: Karin Schmidt-Friderichs und Jana Stahl

26. Dezember 2019
von Jana Stahl
Keine Kommentare

Podcast #12: Karin Schmidt-Friderichs: „Lassen Sie mich ein bisschen was leisten“

Ein 60-Tage-Fazit der neuen Börsenvereins-Vorsteherin

Sie ist die zweite Frau auf dem höchsten Posten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels: Am 26. Oktober 2019 hat Karin Schmidt-Friderichs das Amt als Vorsteherin angetreten. Nach etwa 60 Tagen fragt Jana Stahl, Vorsitzende der BücherFrauen, nach einem ersten Fazit. Die beiden blicken außerdem noch einmal zurück auf die aufregende Wahlkampfzeit im Mai und Juni 2019. Karin Schmidt-Friderichs verrät außerdem, dass sie im Frühjahr 2020 ganz praktisch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Buchbranche leben will als „Working Grandmom“ mit Ehrenamt. Weiterlesen →

10. Dezember 2019
von Doris Hermanns
Keine Kommentare

Drei Autorinnen – drei Bücher: Marianne Eppelt

Sicher brauchen einige noch Tipps für die langen Winterabende bzw. das ein oder andere Geschenk. Diesmal gibt es eine Auswahl der Lektorin Marianne Eppelt, die vor allem einen Blick auf die tschechische Literatur wirft. Für die BücherFrauen hat sie sich lange um die Auftritte bei den beiden großen Buchmessen gekümmert.

Weiterlesen →